irgendwie geht alles weiter

irgendwie geht alles weiter

im kopf – eine leiter

nach oben, nach unten

irgendwie geht alles weiter

nachrichtenstrom reißt nicht ab

strom fällt aus

wasser fließt nicht mehr

fluss des lebens ist unterbrochen

irgendwie geht alles weiter

weiter und weiter

tod und sterben

und dazwischen geboren werden

flucht vor dem unvorstellbaren

irgendwie geht alles weiter

liebe brennt

alles brennt aus

von links, von rechts

wird angegriffen

irgendwie geht alles weiter

bloße hände halten auf

die zerstörerhorde

völkermorde

irgendwie geht alles weiter

etappensieg

der liebe

des feindes

blindheit und taubheit

auf allen seiten

irgendwie geht alles weiter

gestern war alles anders

zeitenwende

kriegsende.

(c) Bild: Magdalena Berger

Über Andreas Fürlinger

Ich bin 43, Theologe (Studium in Linz. Selbständige Religionspädagogik), Vater von zwei Töchtern, habe in Wien einige Semester Handelswissenschaft studiert und mich seit dem mehr der Theologie gewidmet. Meine Beruflichen Felder bisher: Religionslehrer, Pastoralassistent, Jugendleiter, Redakteur im Kommunikationsbüro der Diözese Linz, seit 2021 wieder Religionslehrer. Erfahrungen als Ehereferent und Absolvent der OÖ Journalistenakademie. Auf den Instrumenten Akkordeon und Klarinette ausgebildet.

Veröffentlicht am 4. März 2022 in Allgemein, Persönliches, Politik & Gesellschaft, Texte und Gedichte und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: